Der Weltcup Dressur 2018 in Paris ist entschieden. Isabell und Weihegold haben den Titel von Omaha verteidigt und somit den Weltcup Titel für sich entschieden.

Wieder mal über 90% genauer gesagt mit 90,657%.  Vor einem Jahr in Omaha sicherte sie sich den Titel mit 90,704 Prozent, heute wiederholte sie ihren Erfolg mit 90,657 Prozent. Es war sehr schön dies alles mit erleben zu können.

Wir sind unendlich stolz auf dieses Ausnahmepferd !!! Vielen Dank an Weihegold und Isabell Werth.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.